GEMINIS GR7-S

Drehmaschine

Drehmaschine für die Radsatzbearbeitung

Mit einem Umlaufdurchmesser von 1.600 mm über dem Maschinenbett und möglichen Drehdurchmessern über dem Querschlitten von 1.300 mm verfügt die Drehmaschine GR7-S über genügend Aufnahmekapazität für die meisten europäischen, im Schienenverkehr eingesetzten Raddurchmesser. Ein 51 kW Motor bringt bei der Bearbeitung der bis zu 13.000 kg schweren Radsätze genügend Drehmoment und ermöglicht Spindeldrehzahlen bis zu 800 Umdrehungen pro Minute.

Die Drehmaschine GR7-S kann genau wie die GR5-S mit einem zusätzlichen Revolver und Schleif- bzw. Polieraggregaten ausgestattet werden.

Alle Maschinen der RAILWAYS-Serie können innerhalb einer Fertigungslinie miteinander digital vernetzt werden. Der Datenaustausch garantiert eine hohe Passgenauigkeit der einzelnen Fahrwerkskomponenten untereinander und eine rationale Fertigung.

 

Technische Daten

 

CNC Siemens 840D SL | Fagor 8065
Max. Durchmesser der Lauffläche 1.250 mm
Spurweite 1.435 mm
Max. Gewicht der zu bearbeitenden Radsätze 8.000 kg
Max. Radsatzlänge 3.000 – 4.000 mm
Antriebsleistung 51 (71 opt.) kW
Rundlaufabweichung < 0’10 mm
Profiltreue < 0’15 mm

Detaillierte Informationen

Einfach hier klicken und .pdf Datei herunterladen!

Preis: €

Kontaktieren Sie uns zu diesem Artikel:

captcha